Die Ultraschalluntersuchung oder Sonographie ist ein bildgebendes Verfahren

In der Frauenheilkunde finden abdominale und vaginale Ultraschalluntersuchungen statt.Es werden Schallwellen ausgesendet, die in unserem Körper auf Hindernisse (z.B. Organe, Knochen) treffen, und diese verschiedenen Gewebe reflektieren oder absorbieren die Schallwellen in unterschiedlichem Maße. Das Ultraschallgerät verwandelt diese zurückgeworfenen Wellen letzendlich in ein Bild, das es dem Untersucher ermöglicht, Organe genau zu betrachten und beurteilen zu können.
In der Gynäkologie können mit Hilfe dieser Methode die inneren Geschlechtsorgane der Frau, wie Gebärmutter, Eileiter und Eierstöcke, sowie Veränderungen an diesen Organen bildlich dargestellt werden.

In der Frauenheilkunde finden abdominale und vaginale Ultraschalluntersuchungen statt.

Bei der abdominalen Ultraschalldiagnostik findet die Untersuchung mittels eines Abdominalschallkopfes über die Bauchdecke statt. Die Harnblase sollte hierbei gefüllt sein. Bei der vaginalen USD macht man sich den anatomischen Vorteil zu Nutze, über die Scheide mittels einer Vaginalsonde näher an die inneren Organe der zu untersuchenden Frau heranzukommen. Die Ultraschalluntersuchung der Brust (Mamma-Sonographie) ist eine wichtige Ergänzung zur Tastuntersuchung der Brust und zur Mammographie. Die Struktur des Brustgewebes wird dabei mit Hilfe der Ultraschallwellen abgebildet. Je nach Dichte erscheinen die einzelnen Gewebe in unterschiedlichen Graustufen.

+34 971 68 90 28 - Rufen Sie an!

Sie haben Fragen zur Ultraschalldiagnostik auf Mallorca? Dann rufen Sie uns einfach unter der angegebenen Telefonnummer an, und wir werden Sie ausführlich zum Thema Ultraschalldiagnostik informieren.

Notfallnummer +34 608 31 10 72

In dringenden Fällen, und außerhalb unserer Öffnungszeiten erreichen Sie uns jederzeit unter unserer Notfallnummer! Für dringende Terminvereinbarungen rufen Sie uns bitte auch unter der oben angegebenen Notfallnummer an.