Fragen und Antworten zur Injektions-Lipolyse.

1. Was ist die Injektions-Lipolyse?
Es ist eine Methode, bei der mit Hilfe von kleinsten Nadeln ein Medikament in Fettpölsterchen injiziert wird, die ansonsten weder durch Sport noch durch Ernährungsumstellung oder Diäten zu reduzieren sind.

2. Um welches Medikament handelt es sich bei der Behandlung?
Es ist das Phophatidylcholin(PPC), ein weiterentwickeltes Präparat, das seit 40 Jahren als Leberschutzpräparat und zur Prophylaxe und Therapie einer Fettembolie auf dem Markt ist.

3. Was macht die Lipolyse?
Sie ändert durch den Abbau von Fett die Konturen am Körper. Das aufgelöste Fett wird in den Lymphbahnen transportiert und über die Leber abgebaut. Ein weiterer positiver Effekt besteht darin, dass in den behandelten Gebieten Hyaluron freigesetzt wird, was wiederum zu einer zu sätzlichen Hautstraffung führt und nicht zu einem Hautüberschuss, wie nach einer Fettcurettage.

4. In welchen Körperbereichen kommt die Lipolyse zur Anwendung?
Quasi in allen Bereichen, in denen sich überflüssiges Fett angesammelt hat, als da wären Ober- und Unterbauch, Flanken mit Fettwülsten, Oberarme, Oberschenkel innen und außen(sogen. Reithosen), Gesäß, Doppelkinn und Gesicht.
Auch Fettgeschwülste, sogenannte Lipome, werden damit ohne chirurgischen Eingriff erfolgreich behandelt.

5. Wie oft und in welchen Abständen muss diese Behandlung durchgeführt werden?
Normalerweise sind eine bis vier Behandlungen in achtwöchigem Abstand erforderlich.

6. Ist mit irgendwelchen Nebenwirkungen durch die Behandlung zu rechnen?
Während und nach der Behandlung kommt es bei fast allen Patienten zu einer Schwellung und Rötung mit muskelkaterähnlichen Beschwerden, die drei bis vier Tage anhalten können.
Gelegentliche Kreislaufprobleme, die am ersten Tag auftreten können, kann man durch reichlich Flüssigkeitszufuhr verhindern.

7. Seit wann gibt es diese Methode der Lipolyse, die auch im Volksmund „Fett-weg-Spritze“ genannt wird?
Erste Erfahrungen wurden vor knapp zwanzig Jahren in Brasilien gesammelt.
Das „Netzwerk Lipolyse“ , das diese Methode weltweit verbreitet, wurde 2004 gegründet. Es verfügt über ein umfangreiches Erfahrungswissen durch tausende von Anwendungen.

Die Clinica-Avenida-Paguera ist zertifiziertes Mitglied im „Netzwerk Lipolyse“.